Gesundes Sitzen 2017: Die Markenvielfalt von aeris

11.01.2017 10:25

gesund sitzen 2017

Das Jahr 2017 hat begonnen, mehr Sport und eine Vorbeugung von Rückenschmerzen gehört bei Millionen Menschen hierzulande zu den wichtigsten Vorsätzen. Hierbei hilft die Anschaffung eines neuen Bürostuhls, wobei das Münchner Markenunternehmen aeris mit dem Swopper und weiteren Modellen vielfältige Anregungen bereithält. Im Folgenden erfahren Sie, welches Modell Ihren Bedürfnissen am ehesten entspricht.

Für Büro & Arbeitszimmer: Swopper, 3Dee und Swopper Work

Zum Einstieg ins aktive Sitzen mit Bewegungsfreiheit in allen Dimensionen ist der 3Dee von aeris die ideale Anschaffung. Für Menschen ab 60 kg geeignet, ist der 3Dee eine sinnvolle Anschaffung für das Büro, Lehne und Rollen sind wie bei klassischen Bürostühlen vorhanden. Eine tolle Alternative ist der Bürostuhl Swopper als Klassiker von aeris, der sich individuell zusammenstellen lässt. Der Bürostuhl Swopper ist in drei Federstärken erhältlich und mit oder ohne Lehne und Rollen erhältlich. Die Living-Variante ist eine attraktive Anschaffung für Ihr Home-Office. Als Swopper Work ist der Stuhl etwas dynamischer als der 3Dee, Extras sind die gebremsten Rollen und eine demontierbare Rückenlehne.

Für Meeting, Konferenz & Esszimmer: aeris Muvman und aeris Oyo

Während der Bürostuhl Swopper oder der Swopper Work dem klassischen Büroumfeld entsprechen, präsentiert sich der aeris Oyo als ideale Anschaffung für den Konferenzraum oder das Esszimmer. Mit seinem Sattelsitz bringt der aeris Oyo ein besonderes Design in den Konferenzraum, als Bezüge stehen u. a. Mesh und Filz bereit. Für Vorträge oder das aktive Arbeiten im Stehen ist der Stehsitz aeris Muvman oder swopper High ideal. Der aeris Muvman und swopper High sind eine ideale Ergänzung zum höhenverstellbarem Schreibtisch.