16.01.2018 13:12

Stuhl Ratgeber

ratgeber_mobile

Welcher Stuhl passt zu mir?

Ergonomie steht bei allen Stühlen von aeris im Vordergrund. Trotzdem weisen die einzelnen Modelle zahlreiche Unterschiede auf, so dass die Auswahl oft nicht ganz einfach ist. Der folgende Text bezieht sich auf den swopper, den 3Dee und den muvman. Er soll als kleiner Ratgeber dienen, um herauszufinden, welcher Stuhl für welchen Zweck am besten geeignet ist.

swopper ohne Rollen

Für Menschen, die Probleme mit Verspannungen und Rückenschmerzen haben oder aktiv Muskeln aufbauen möchten, ist ein fest stehender Stuhl wie der swopper ohne Rollen die beste Lösung, auf dem man sich trotzdem aktiv bewegen, drehen und schwingen kann, ohne dass sich der Stuhl von seinem Platz wegbewegt.

swopper mit Rollen und Lehne

Wer seinen Stuhl während der Arbeitszeit öfters verschieben muss, zum Beispiel an einem Eckschreibtisch oder hin zu einem zweiten Arbeitsplatz, sollte über einen swopper mit Rollen nachdenken. Bei langem Sitzen - mehr als sechs Stunden täglich - und schwacher Rückenmuskulatur empfiehlt sich ein swopper zusätzlicher Lehne. Allerdings ist diese fest am Fußring angebracht und dreht sich nicht zusammen mit der Sitzfläche, ist also nicht zu vergleichen mit üblichen Bürostühlen. Sie soll lediglich der Entspannung zwischendurch dienen, etwa beim Lesen oder Telefonieren.

3Dee

Der 3Dee ist grundsätzlich mit einer mitdrehenden Rückenlehne und ungebremsten Rollen ausgestattet. Die seitliche Beweglichkeit ist zwar etwas eingeschränkt, um ein ständiges Wegrollen zu verhindern, ansonsten schwingt und federt dieses Modell aber wie der swopper. Am besten geeignet ist der 3Dee für Menschen, die mehr als acht Stunden sitzen müssen und ihren Rücken kräftigen wollen.

muvman

Der muvman schließlich ist eine Stehhilfe, die vor allem an höhenverstellbaren Schreibtischen, Empfangstheken oder Montagebändern zum Einsatz kommt und nicht für dauerhaftes Sitzen gedacht ist. Bei einem variablen Steh-/Sitz-Arbeitsplatz empfiehlt sich eine Kombination aus muvman und swopper für eine optimale Ergonomie im Arbeitsalltag.

Grundsätzlich ist festzuhalten, dass alle Aktivstühle eine Eingewöhnungszeit von etwa vier bis sechs Wochen benötigen, bis Rücken und Muskeln sich darauf eingestellt haben. Wer lange sitzt, sollte für guten Sitzkomfort zudem einen atmungsaktiven Bezug wählen.

trendgo.shop verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.